Vermittlung Magazin

Listening Lab

Materialien zur Musikvermittlung

Der Reihe „Listening Lab - Materialien zur Musikvermittlung“ der Universal Edition liegt die Idee zu Grunde, dass jeweils ein(e) MusikvermittlerIn und ein(e) Komponist(in) Materialien zu einem Schüsselwerk des 20. Jahrhunderts erarbeiten und präsentieren. Ziel ist es, neue Zugänge zum Werk aufzuzeigen und damit Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu erreichen. Einsetzbar sollen die Materialien sowohl für MusikvermittlerInnen in Institutionen wie Orchestern sein als auch für LehrerInnen in Schulen. „Listening Lab“, das von Constanze Wimmer und Helmut Schmiedinger herausgegeben wird, umfasst zur Zeit 2 Bände:

 

Constanze Wimmer & Helmut Schmiedinger: Alban Berg, Violinkonzert

Veronika Großberger & Johannes Voit: György Ligeti, Atmosphéres

 

Beide Bände starten mit Zitaten berühmter KünstlerInnen zum jeweiligen Werk, die einen persönlichen Blick ermöglichen und gleichzeitig die Bedeutung der Werke unterstreichen. Der Inhalt ist in thematische Blöcke gegliedert, die sich in unterschiedlichen methodischen Zugängen jeweils einem Aspekt des Werkes nähern. So geht es in den Materialien zu Bergs Violinkonzert um Manon Gropius ebenso wie um das musikalische Zitat, um eine historische Einordnung Alban Bergs ebenso wie um die Gattung des Violinkonzertes. Einen noch stärker praktisch und sinnlich orientierten Zugang pflegt Band 2 zu Ligetis Atmosphère, in dem zahlreiche Zugänge zum Experimentieren und zum Umgang mit Klängen vorgestellt werden und wo ein Schwerpunkt der Empfindung und dem Erleben von Zeit gewidmet wird.

 

Eine Besonderheit ist der letzte Punkt der Materialien, in denen die Blöcke vom Beginn in einem Querschnitt zu Projektvorschlägen gebündelt werden. Die Angaben zu Zielgruppe, Format, Teilnehmerzahl, Dauer und Inhalt geben einen genauen Einblick, wie das jeweilige Projekt funktioniert und machen es außerdem möglich, den Projektvorschlag 1:1 umzusetzen.

 

Eine Diskographie und Literaturempfehlungen sowie Online-Materialien runden das umfangreiche Angebot der „Listening Labs“ ab.

 

„Listening Lab“ ist eine rundum gelungene Reihe zur Vermittlung zeitgenössischer Musik, die eine Fülle von möglichen Zugängen zu einem Werk aufzeigt. Über die reine Vermittlung von Hintergrund- und Faktenwissen hinaus bietet die Reihe vor allem sinnlich-kreative Zugänge zu den Kompositionen. Eine uneingeschränkte Empfehlung an alle, die sich mit qualitativ hochwertiger Vermittlung von Musik auseinandersetzen.

 

Axel Petri-Preis